E-Commerce-Report Schweiz 2014

Expedition zum vernetzten Kunden

Im weiterhin wachsenden Schweizer E-Commerce sind die Dynamik und der Wettbewerb ungebrochen gross. Anbieter aller Couleur wollen davon profitieren: sie differenzieren ihre Leistungen und versuchen, immer noch ein bisschen besser zu werden. In den Dimensionen der Schweiz sind dem allerdings Grenzen gesetzt, ausländischen Category Killern und Industry Dominators ist nicht leicht beizukommen.

Schweizer Anbieter stellen sich den Herausforderungen und sind entschlossen, sich zu behaupten – auch dabei immer wieder Anpassungen vorzunehmen sind. Die wichtigsten Handlungsfelder sind Multichannel-Konzepte sowie die erste und letzte Meile zum Kunden.

Diese Themen und mehr behandelt der E-Commerce-Report Schweiz. Die folgende Mind Map zeigt die Situation im Jahr 2014 in der Übersicht:

Der E-Commerce-Report 2014 ist das Ergebnis der sechsten Durchführung einer umfassenden Erhebung bei 34 marktprägenden E-Commerce-Anbietern mit Geschäftssitz in der Schweiz. Am 4. Juni 2014 trafen sie sich im Rahmen des E-Commerce Leader Panels Schweiz in Zürich, um Erfahrungen auszutauschen und die diesjährigen Studienergebnisse zu diskutierten.

Unter Bestellungen/Downloads kann die Studie 2014 kostenlos bezogen werden.